Biografiearbeit

Wer sollte Biografiearbeit machen?
Der Mensch ist in die Freiheit entlassen worden, um Gestalter seines Lebens zu werden. Zu dieser Freiheit gehört auch die ehrliche Auseinandersetzung mit Problemen, Konflikten und Krisen:
Dies kann die Arbeit an der eigenen Biografie leisten.
Insbesondere richtet sich die Biografiearbeit an - diejenigen Menschen, welche sich beruflich und biografisch neu orientieren wollen -oder, die sich in aktuellen Umbruchsituationen befinden -und diejenigen, die eine allgemeine Orientierung ihrer Lebensphasen suchen.

Wer "schreibt" eigentlich meine Biografie?
Wer bestimmt meinen Lebensgang?
Bewege ich mich von einer Zufälligkeit in die andere?
Bestimmt meine Herkunft, mein Elternhaus meine Biografie?

Bei der Auseinandersetzung mit der eigenen Biografie werden die vorhandenen Gesetzmäßigkeiten erarbeitet. Durch die Erinnerung an die eigene Lebensgeschichte und der Unterteilung von Lebensphasen (Jahrsiebte), wird Schritt für Schritt der eigene Lebenslauf betrachtet.
Dadurch werden spezifische Ziele und Fähigkeiten erkannt.
Die Arbeit an der eigenen Biografie ist ein Weg zur Selbsterkenntnis!

Druckbare Version